eine kleine Liebe?

Liebe ExilberlinerInnen,

so langsam verliebe ich mich in eine Stadt, in der ich nicht lebe, die aber in der letzten Woche immer mehr zu meinem Lebensmittelpunkt wird. Hier lebt einer meiner Lieblingsmenschen und dieser zeigt mir immer wieder, was für schöne Ecken diese Stadt hat. Heute war ich in einem wundervollen kleinen Kino, habe einen tollen Film gesehen (BFG – wer den noch nicht gesehen hat, unbedingt anschauen!!!) und mir wurden wieder viele neue schöne Ecken gezeigt, in denen immer was los ist. Irgendwie stelle ich fest, dass ich immer mehr für Köln schwärme.

Vor Jahren war es für mich noch nicht einmal vorstellbar. Als Berlinerin ist Köln der absolute Gegner, was Großstädte betrifft, da es ebenso wild und bunt ist und eine Menge zu bieten hat. Zudem ist es immer noch eine Stadt die ich in der Karnevalszeit meide so gut es geht. Mir ist das alles zu laut und zu bunt!

Aber dennoch hat die Stadt Charme und durch liebe Menschen wird die Stadt näher, als sie je sein könnte. Wer weiß, vielleicht, eines Tages…?

Doch auch mein heimeliges grünes Bonn liebe ich sehr. Und werde es so schnell nicht missen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s